A- A A+

 

gruppenbild mallorca 2018

Alle zwei Jahre unternimmt die Feuerwehr Kitzbühel einen Ausflug. Dieses Jahr war die spanische Baleareninsel Mallorca unser Ziel. Mallorca ist bekannt für die herrlichen Strände und Buchten, aber auch für Natur, Kultur, Wassersport, Freizeitvergnügen.

 

Das Organisationsteam erstellte wieder ein hervorragendes Programm. Nach längerer Pause nahm auch unser Bürgermeister der Stadt Kitzbühel teil.

 

Bereits um 02:30 Uhr ging es am Donnerstag vom Gerätehaus in Kitzbühel mit dem Autobus zum Flughafen München. Nach dem Check- in im Hotel und einer Abkühlung am Pool des Hotels begaben sich die Mitglieder zu einer Stadtrundfahrt. Palma ist die Hauptstadt der spanischen Insel. Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt sind die gotische Kathedrale „La Seu“ und die wunderschöne Altstadt. Bei einem gemütlichen Abendessen im Hard Rock Café ließen wir anschließend den langen Tag ausklingen.



Am Freitagvormittag stand ein Besuch im Aquarium auf dem Programm. Mit 55 Becken und 5 Millionen Liter Wasser hat das Aquarium rund 8000 Exemplare von mehr als 700 Meerestierarten. Der Freitagnachmittag war sicher einer der Highlights dieses Ausfluges. Vom Anlegesteg am „Paseo Marítimo“ segelte die Gruppe mit einem Katamaran in das tiefblaue Wasser von Palma zur Cala Vella. In der unvergleichlich schönen Bucht der Süd-Küste Mallorcas war es Zeit für ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser.



Eine weitere Sehenswürdigkeit sahen wir am Samstagvormittag. Mit der historischen Kleinbahn“ El Tren de Sóller („der Rote Blitz“)„ fuhren wir von der Haltestelle von Son Reus in die Küstenstadt Port de Sóller. Die sehenswerten Ausblicke auf Oliven- und Mandelbäumchen und der Anblick der gigantischen Berggipfel der Tramuntana waren ein besonderes Erlebnis. Von Sóller aus ging es die letzten Kilometer mit der historischen Straßenbahn bis zum vorgelagerten Hafen Port de Sóller.



Am Abschlusstag fuhren wir mit dem Bus zu einem Wochenmarkt in die Kleinstadt „Alcudia“. Der Markt befindet sich in der Altstadt, die von einer historischen Stadtmauer umgeben ist und somit die einzig erhalte Stadtmauer der Insel.

Der Abschluss des Ausfluges war ein gemeinsames Mittagessen in der Stadt „Puerto Pollensa“. Mit einer „Paella“ kamen die Feinschmecker in den Hochgenuss dieses Ausfluges. Am späten Nachmittag ging es mit dem Bus zum Flughafen, wo die Heimreise startete.

A gonz a saggrischs donksche gilt meinem Freund Pedal, der mi de 4 Tage bestens versorgt hat. Owa a meine Kameraden der FF. Kitz gilt a großes donksche, die an Pedal u. mi bestens unterstützt homb. Der Ausflug hat wieda zoagg, wos Freindschaft u. Kameradschoft ist. Wor a saugeiler Feuerwehrausflug!!!



Mit den untenstehenden Link zu Bildgallery könnt ihr euch mit den Zugangsdaten vom Mitgliederlogin auf der Feuerwehr Webseite einloggen! Dort findet ihr eine PDF Datei Mallorca Gallery, die ihr ausführen müsst! Hier befinden sich die Link´s zu den Fotos vom Mallorca Feuerwehrausflug. Dieses Service können nur Feuerwehrmitglieder in Anspruch nehmen!!!!!!!!!!!! Ich bitte um Verständnis.

gallerie 
Free Joomla Lightbox Gallery

Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

Notrufnummern20Uebersicht a2b88a84

Kontakt

gamsMarkus Gruber
Webmaster
Pfarrau 20
6370 Kitzbühel

gamsHandy:                  +43676-83621819
gamse-mail:                   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
gamsWebseite:             www.maggei.at

hotel vienna

Besucher

126764
Heute112
Gestern122
Monat2334
Gesamt126764

Mobile Webseite

qrcodeMeine Website www.maggei.at ist auch mobil erreichbar. Egal ob mit iOS (iPhone), Android oder Windows. Ihr könnt die URL. im Handybrowser eingeben, oder den QR Code anklicken und mit der App QR Code reader auf eurem Smartphone die Verbindung herstellen.

Mehr Informationen

Zum Seitenanfang